Praktika & Internships

Erste Eindrücke. Bleibender Wert.

Studierende & Doktoranden

Echte Praxis. Nicht bloß Theorie.

Projekt- und Diplomarbeiten

Wissenschaft. Konkret gelebt.

Jobs für Studierende / Master- und Diplomarbeiten / Praktika

Ergänzen Sie Ihre Ausbildung um unbezahlbare praktische Erfahrungen!

Sie suchen ein wissenschaftliches Thema mit hohem Praxisbezug für Ihre Projekt-, Master- oder Diplomarbeit im Studienfach Informatik, Elektro- oder Nachrichtentechnik oder Wirtschaftswissenschaften?

Sie suchen ein spannendes Feld für erste praktische Erfahrungen im Rahmen eines begrenzten Praktikums? Oder Sie sind auf der Suche nach einem studienbegleitenden Job mit anspruchsvollen Aufgaben in unseren Software-Entwicklungsteams? 

Dann sprechen Sie uns an! Wir eröffnen Ihnen alle Möglichkeiten.

MASTERARBEIT | TEXTMINING IM UMFELD DER CYBER-THREAT-ANALYSE

MASTERARBEIT | TEXTMINING IM UMFELD DER CYBER-THREAT-ANALYSE

 

Motivation: Die Bedrohung durch Cyber-Threats für Privatpersonen, Firmen, Regierungen und andere Organisationen nimmt ständig zu. Gleichzeitig gibt es eine Vielzahl von Organisationen, die sich mit dem Auffinden und der Analyse solcher Threats befassen, wie z.B. CERTs, Anti-Virus-Hersteller oder Fachzeitschriften. Um einen umfassenden, aktuellen Überblick über vorhandene Threats, deren Ausbreitung und Gefährdungspotential zu erhalten, ist eine übergreifende Analyse der Erkenntnisse dieser Organisationen wichtig.

 

Aufgabenstellung: Auf Basis des ELK-Stacks hat die Schönhofer GmbH (s. u.) ein System erstellt, das Berichte und Dokumente über Cyber-Threats einliest, die von den entsprechenden Organisationen veröffentlicht werden. Die Berichte werden einer einfachen Entitätenanalyse unterzogen (OpenNLP) und gespeichert. Das System wird für die Masterarbeit in der Cloud (Azure oder ElasticCloud) verfügbar sein und soll erweitert werden. Dabei sollen die Berichte analysiert werden hinsichtlich:

  • Neu auftretender Threats
  • Regionaler / räumlicher und zeitlicher Verteilung von Threats
  • Bedrohungspotential und Häufigkeit des Auftretens von Threats
  • Unterscheidung zwischen Doppelbestätigungen und Neu-Meldungen

Zusätzlich können Informationen zu Akteuren (sowohl bedrohende als auch analysierende / abwehrende Akteure) gesammelt werden.

Weiterhin soll auf Basis von konfigurierbaren Taxonomien eine Entitäten-Analyse und nach Möglichkeit eine Beziehungsanalyse auf den Texten durchgeführt werden. Wünschenswert ist zudem die Einbeziehung von Hinweise auf Zuverlässigkeit bzw. Qualität von Quellen.

Die Verfahren sollen nach Möglichkeit sowohl auf den aktuell einlaufenden Daten als auch auf den im System gespeicherten historischen Daten anwendbar sein. Zum Test der Verfahren steht ein Datenkorpus bereit, der auf Basis von themenrelevanten RSS-Feeds und anderer Quellen erstellt wurde und im Rahmen der Arbeit erweitert werden kann.

 

Vorkenntnisse: Vertiefte Kenntnisse in Themen der Textanalyse / Textmining sowie Programmierkenntnisse in Java oder einer vergleichbaren Programmiersprache sind erforderlich. Kenntnisse für eine Virtualisierung und über Datenbanken wären wünschenswert. Vertiefte Kenntnisse bezüglich Cyber-Security sind nicht notwendig.

Ein Überblick über verfügbare Open-Source-Lösungen sowie deren Funktionsumfang und Einschränkungen ist hilfreich. Da die relevante Literatur im Wesentlichen nur in Englisch verfügbar ist, sind entsprechende Sprachkenntnisse bei der Bearbeitung dieses Themas erforderlich.  

BACHELORARBEIT | ANALYSE VON BITCOIN-TRANSAKTIONEN

BACHELORARBEIT | ANALYSE VON BITCOIN-TRANSAKTIONEN

 

Motivation: Bitcoin ist eine virtuelle Währung mit einem Marktwert von ca. 10 Mrd US-$ und ca. 200.000 Transaktionen pro Tag. Bitcoin beruht auf der Blockchain-Technologie. Eine Analyse der Bitcoin-Transaktionen kann Erkenntnisse bzw. Hinweise zu

  • Typischen Akteuren (z.B. Wechselstuben, Online-Casinos)
  • Typischen Transaktionsmustern (z.B. auch Hinweise auf illegale Aktivitäten)
  • Statistik- und Monitoring-Informationen (z.B. Service-Qualität der Abwicklung von Transaktionen)

liefern. Teile der Erkenntnisse bzw. der zugrunde liegenden Analysemethoden können auch auf andere Implementationen der Blockchain-Technologie angewendet werden (z.B. Ethereum).

 

Aufgabenstellung: Es soll ein Überblick über die derzeit vorhandenen Werkzeuge und Ergebnisse der Analyse von Bitcoin-Transaktionen erstellt werden. In der Bachelor-Arbeit soll untersucht werden, 

  • über welche Schnittstellen auf Bitcoin-Daten zugegriffen werden kann, 
  • welche Werkzeuge zur Analyse existieren, 
  • welche Ziele bzw. Aufgabenstellungen diese Werkzeuge haben, 
  • welche Analysemethoden in den Werkzeugen genutzt werden,
  • welche Ergebnisse damit erzielt wurden bzw. erzielt werden können. 
  • optional auch, welche weiteren Tools und Bibliotheken (z. B. zum Event-Stream-Processing, zur Datenspeicherung, zur interaktiven graphischen Darstellung) in dem Umfeld zum Einsatz kommen.

Wünschenswert wären zum Abschluss der Arbeit eine Bewertung der gefundenen Ergebnisse hinsichtlich Funktionsumfang, Ausgereiftheit der Entwicklung, Verlässlichkeit der Plattform bzw. der Projekte sowie architektonischer Randbedingungen, die bei einer Verwendung jeweils zu beachten sind.

 

Vorkenntnisse: Vertiefte Kenntnisse in Themen der statistischen Datenanalyse, sowie Programmierkenntnisse in Java oder einer vergleichbaren Programmiersprache sind erforderlich.

Ein Überblick über verfügbare Open-Source-Lösungen sowie deren Funktionsumfang und Einschränkungen ist hilfreich. Da die relevante Literatur im Wesentlichen nur in Englisch verfügbar ist, sind entsprechende Sprachkenntnisse bei der Bearbeitung dieses Themas erforderlich

PRAKTIKUM | WERKSTUDENTEN | WEITERE BACHELOR- UND MASTERARBEITEN

Praktikum / Werksstudent oder Bachelor-und Masterarbeiten

 

Motivation: Wir bieten stets neue spannende Praktikums- und Wissenschaftsthemen in den folgenden Bereichen an:

  • IT– und Kommunikationssysteme (SW-Entwicklung für Analyse, Big Data, Informationssysteme, Fusion-Center, wissensbasierte Systeme)
  • System Service & Consulting (Architekturen, Studien und Konzepte zu Datenfusion, Wissensmanagement , IT-Sicherheit / Informationssicherheit, Cyber Defence und Security)
  • RF & Communications (Hard– / Software für Nachrichtentechnik, Analyse von Kommunikations– und Radarsignalen, Signallokalisierung, Signalklassifikation, Sensoriken für UAS)

Aufgabenstellung: Unterstützung bei Studien, Konzepten und Entwicklung von Demonstratoren in den Bereichen Business Intelligence (Big Data), Dashboard, Cyber Defence/ -Security, Signalanalyse.

 

Fachliche Voraussetzungen / Schwerpunkte: Aktives Studium im Bereich Informatik, Elektrotechnik, Kenntnisse in SW-Entwicklung, DB-Programmierung, Netzwerktechnologie, Social Network Technologie.

 

Kontaktinformation:

IT– und Kommunikationssysteme
Holger.Krispin@schoenhofer.de,  Tel. 02241 3099 37

System Service & Consulting
Wilfried.Reimers@schoenhofer.de, Tel. 02241 3099 36

RF & Communications
Martin.Bolle@schoenhofer.de, Tel. 02241 3099 26  

Interesse? Dann senden Sie Ihre Bewerbung an: 

Holger Krispin
Schönhofer Sales and Engineering GmbH 

Lindenstraße 92 - 98 
53721 Siegburg 

Telefon: +49 2241-3099 0 
Telefax: +49 2241-3099 10 
bewerbung@schoenhofer.de